Schloß Possenhofen Historischer Bahnhof Possenhofen Sisi Bronzestatue in Possenhofen Roseninsel im Starnberger See

Ferienzeit - Sich Zeit nehmen auf Sisis Spuren zu wandern !

   

Das Kaiserin Elisabeth Museum in Pöcking-Possenhofen ist auch dieses Jahr wieder mit seinem Team bestens vorbereitet für den Familientag auf den Spuren der legendären Sisi auf Entdeckungsreise zu gehen.

Kaiserin Elisabeth Museum zeigt noch bis 31.12.2019 eine Sonderausstellung:
„Huldigungszug in Wien zur Silberhochzeit des Kaiserpaares vor 140 Jahren“

Im Jahre 1879 nahmen 14.000 Darsteller an dem Festzug teil und hunderttausende Schaulustiger säumten die festlich geschmückten Straßen, so auch die neu angelegte Wiener Ringstraße.

In Erinnerung an dieses besondere Ereignis ist das Kernstück der Sonderausstellung ein großer Paravent mit insgesamt 40 farbigen Szenen des, vom berühmten Maler Hans Makart (1840-1884) gestalteten, Kostümzugs in Renaissancestil.

In einer begleitenden Diashow wird sowohl eine Rückblende auf die Hochzeit im Jahre 1854, wie auch das damalige Wien, mit historischem Bildmaterial dargestellt.


Kaiserin Elisabeth Museum zeigt Sonderausstellung:
„Huldigungszug in Wien zur Silberhochzeit des Kaiserpaares vor 140 Jahren“

Bemerkenswert ist auch die Tatsache, dass sich Kaiserin Elisabeth aus Anlass der Silberhochzeit letztmalig von dem geschätzten Porträtmaler Georg Raab mit dem herrlichen Rubinschmuck malen ließ. Dieser berühmte Schmuck war ein Hochzeitsgeschenk der Schwiegermutter Erzherzogin Sophie.

Das Museum präsentiert in der Saison 2019 vom 1. Mai bis 20. Oktober wieder eine Reihe von Neuerwerbungen. Speziell für Kinder wird ein „Krönchen Suchspiel“ und ein kostenloser Audio-Guide „für Kinder von Kindern gestaltet“  angeboten.

Das Museum ist barrierefrei und auch barrierefrei mit der S6 (München – Tutzing) Halt Possenhofen erreichbar.


zurück