Schloß Possenhofen Historischer Bahnhof Possenhofen Sisi Bronzestatue in Possenhofen Roseninsel im Starnberger See

Aktuelles

 

Föhliche Tage in der Jugendherberge Possenhofen!! und spannende Stunden im Kaiserin Elisabeth Museum

Schülerinnen und Schüler der 6. Gymnasialklasse des Simpert-Krämer Gymnasiums in Krumbach besuchten im Rahmen ihres Schullandheimaufenthaltes in der Jugendherberge Possenhofen das Kaiserin Elisabeth Museum. „Es war einfach toll, wie interessiert die Kinder waren. Die Lebensstationen der jungen Elisabeth und der späteren Kaiserin von Österreich anhand der vielen Fotos und authentischen Erinnerungsstücke zu verfolgen, hat die Kinder richtig  begeistert,“ so Roswitha Wenzl, die die Kinder fachkundig auf der Entdeckungstour durch das Museum begleitet hat.


 

Audio Guide für Kinder von Kindern gestaltet im Kaiserin Elisabeth Museum kostenlos verfügbar

Auf den Spuren der Kaiserin Elisabeth in Possenhofen mit dem Audio Guide von Kindern für Kinder unterwegs.
Mit dem Audio Guide für Kinder hat das Kaiserin Elisabeth Museum in Possenhofen nun ein weiteres Angebot im Rahmen der Bildungsoffensive „Sisi Mobil“ für Kinder entwickelt.

Sie können sich mit unseren Kinder-AudioGuide über den QR-Code (siehe 2 Bilder) jederzeit herunterladen!! Neugierig gemacht ?

 

mehr Bilder

mehr Information


 

Neues Buch ab sofort im Handel - Christian Sepp: Ludovika - Sisis Mutter und ihr Jahrhundert

Der August Dreesbach Verlag gibt bekannt:

Nach dem Erfolgsdebüt »Sophie Charlotte. Sisis leidenschaftliche Schwester« folgt nun die Biografie »Ludovika. Sisis Mutter und ihr Jahrhundert« von Christian Sepp. Auf 496 Seiten lässt der Autor anhand von Briefwechseln und bisher unveröffentlichten Quellen das ereignisreiche Leben der Grande Dame Bayerns wieder aufleben. Mit zahlreichen Abbildungen und handaufgetragenem blauem Farbschnitt repräsentiert dieser Band fast ein Jahrhundert Geschichte der Monarchie. 

 

 

mehr Information


 

Werden Sie Mitglied im Kaiserin Elisabeth Museum Possenhofen e.V.

Der Museumsförderverein freut sich über jede Unterstützung. Werden Sie bei uns Mitglied oder Fördermitglied dazu einfach die Beitrittserklärung im Anhang herunterladen.

Wir suchen immer Damen und Herren, die gerne als ehrenamtliche Mitarbeiter_innen bei uns im Museum Führungen machen möchten. Sie werden fachkundig eingearbeitet. Auch Fremdsprachen Kenntnisse sind sehr willkommen.
Sollten Sie Interesse haben, so rufen Sie einfach unter der Telefon-Nr. 08157-925932 an oder kontaktieren uns per E-Mail unter sisi-museum@web.de.

 

                              Wir freuen uns Sie begrüßen zu können!




 

Kaiserin Elisabeth Museums Team besucht Kloster Banz und die Sonderausstellung in Bamberg am 27.01.2019

In Kloster Banz, das Herzog Max besaß, wurden wir von der Museumsleiterin durch die sog. Orientalische Sammlung im Keller geführt. Auf seiner Orientreise, die Herzog Max kurz nach der Geburt von Sisi im Janaur 1838 antrat, brachte er eine Reihe hochinteressanter Erinnerungsstücke mit. Kloster Banz ist auch heute noch eine beeindruckende Anlage in exponierter Lage.

Das Museums Team wandelte dann weiter auf den Spuren von Herzog Max. Bekanntlich wurde Herzog Max, auch Zithermaxl" im Volksmund genannt, in Bamberg 1808 geboren.
Bis 3. Februar 2019 zeigt das Historische Museum in Bamberg eine Sonderaustellung, die sich mit der geschichtlichen Entwicklung der Zither befaßt und insbesondere darauf eingeht, dass Herzog Max dieses Instrument so populär und hoffähig gemacht hat. Die Museumsleiterin nahm sich extra Zeit für unsere Gruppe von 14 Personen.


Ein Besuch des berühmten Doms von Bamberg durfte selbstverständlich auch nicht fehlen.

Der Tagesausflug mit seinem vielseitigen Programm war sehr interessant und gelungen, selbst der Ausfall des geplanten ICE hat unser Programm nicht durcheinander gebracht. Alle waren begeistert.

 

mehr Bilder


 

Kaiserin Elisabeth Museum anerkennt Bayerische Ehrenamtskarte seit 15.01.2019

Nicht nur unser ehrenamtlich tätiges Museums-Team freut sich, wenn das Engagement öffentlich anerkannt wird. Auch wir wollen ab sofort dazu beitragen, dass Gäste mit einer Bayerischen Ehrenamtskarte eine kleine Anerkennung von uns erhalten.

Der Eintritt für Erwachsene 4,00 € wird um 1,00 € ermäßigt.
        Sie zahlen also nur 3,00 € seit 15. Januar 2019.

Wir freuen uns auf den Besuch vieler ehrenamtlich Tätiger, auf welchem Gebiet auch immer!


 

Einen guten Rutsch in Neue Jahr 2019 wünscht das Team des Kaiserin Elisabeth Museums

Der Kaiserin Eliabeth Museum Förderverein blickt zurück auf ein sehr erfolgreiches Jahr 2018. Wir bedanken uns bei allen Gästen von Nah und Fern für das große Interesse, das Sie uns durch Ihren Besuch wieder entgegengebracht haben.

Wir wünschen Ihnen ein gesundes, erfülltes, friedliches Jahr 2019 und freuen uns auf viele Gäste in der nächsten Saison, die vom 1. Mai bis 20. Oktober 2019 geht. Ganzjährig können Sie unabhängig davon immer bei uns einen Gruppentermin unter der Telefon Nr. +49 (0)8157 925932 vereinbaren. Auch Kindergruppen sind unsere Spezialität. Weiter Details entnehmen Sie unter "Öffnungszeiten" und "Preise".

Wir freuen uns auf Ihren Besuch !!


 

Kaiserin Elisabeth Museumsführerinnen wünschen allen Sisi-Fans gesegnete, frohe Weihnachten 2018

Das Museumsführerinnen Team blickt zurück auf ein sehr erfolgreiches Jahr 2018. Viele Gäste von Nah und Fern und vor allem auch über 1000 Kinder haben unser kleines, feines Museum am Starnberger See in Pöcking-Possenhofen besucht.

Wir freuen uns auf die nächste Saison, die von 1. Mai 2019 bis 20. Okotber 2019 läuft. Doch wenn Sie mit einer Gruppe gerne uns besuchen wollen, Anruf genügt! Machen Sie mit uns einen Termin aus.

Wir wünschen Ihnen fröhliche Weihnachtsfesttage und ein gesundes, erlebnisreiches Jahr 2019. Vielleicht haben Sie Zeit bei uns hereinzuschauen? Es gibt wieder neue Exponate zu entdecken.

Es grüßt Sie herzlich das Museums Team.


 

Jahreshauptversammlung des Kaiserin Elisabeth Museum Fördervereins am Freitag, dem 14.12.2018

Etwas spät, aber gerade noch rechtzeitig, findet die öffentliche Jahreshauptversammlung des Kaiserin Elisabeth Museum Possenhofen e.V. in Starnberg im Hotel Bayerischer Hof, Sisi Raum am 14. Dezember 2018 um 19:00 Uhr statt.

Der Förderverein mit seinen 90 Mitgliedern blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2017 zurück, das stark geprägt war von dem, in der Presse detailliert dargestellten, Deckensturz im sog. Königssalon.
Das Jahr 2017 stand aber vor allem unter dem Vorzeichen des 150-jährigen Jubiläums der Krönung des Kaiserpaares in Budapest mit einer kleinen Sonderausstellung und Diaschau.

Die Besucherzahlen beweisen, dass das Museum weiterhin eine große Attraktion für viele Gäste aus dem In- und Ausland darstellt.

Vor allem auch für Kinder wird das Museum immer attraktiver. Das "Krönchenspiel" wird gerne angenommen und die Kinderführungen erfreuen sich großer Beliebtheit.

Der Förderverein konnte viele attraktive Neuerwerbungen tätigen, die die Sammlung immer authentischer werden lassen.


 

Orange the World ab 24. November 2018 - Kaiserin Elisabeth Statue in Possenhofen strahlt Orange

Zonta says NO to violence against women - mit dieser Kampagne will auch Zonta Fünfseenland auf die gravierenden Menschenrechtsverletzungen aufmerksam machen und die Menschen wachrütteln. Sie wollen die betroffenen Frauen und Mädchen ermutigen, ihre Rechte wahrzunehmen und sich zur Wehr zu setzen, Beratungsstellen aufzusuchen und Hilfe anzunehmen.

Die derzeitige Zonta Präsidentin Frau Dr. von Bodelschwingh war in Possenhofen mit Mitstreiterinnen vor Ort und ist ganz begeistert, dass die Damen des Museumsvereins die Aktion unterstützen.

Kaiserin Elisabeth war Zeit ihres Lebens eine emanzipirerte, unangepasste Frau, eine Vorreiterin so mancher Entwicklung. Sie hatte es auf Grund dessen nicht leicht verstanden und akzeptiert zu werden.

Die Kampagne dauert international vom 24. November bis 10. Dezember 2018, dem Tag der Menschenrechte.

 

mehr Bilder

 

Seite 1 · 2 · 3 · 4 · 5 · 6 · 7 · 8 · 9 · 10 · 11 · 12 · 13 · 14 · 15 · 16 · 17 · 18 · 19 · 20 · 21 · 22 · 23 · 24 · 25 · 26 »