Schloß Possenhofen Historischer Bahnhof Possenhofen Sisi Bronzestatue in Possenhofen Roseninsel im Starnberger See

Aktuelles

 

Ganztages Ausflug - Auf den Spuren der Wittelsbacher bei strahlendem Wetter

In diesem Jahr hat der Kaiserin Elisabeth Museum Förderverein am 18. Juni 2013 einerseits zum Besuch der Sisi Sonderausstellung in Unterwittelsbach eingeladen, andererseits rundete der Besuch der Stammburg der Wittelsbacher, wie auch der des Schlosses in Dachau den insgesamt abwechslungsreichen Ausflug ab.


 

Weitere Details siehe Anlage:




 

Neuerscheinung: Kaiserin Elisabeth Museum Possenhofen - Museumsführer ist ab sofort im Buchhandel und im Museum erhältlich

Der Museums Förderverein hat Anfang Juli 2013 einen reich bebilderten Museumsführer in 1. Auflage in deutscher Sprache herausgebracht. Es wird der Rundgang durch die Dauerausstellung des Kaiserin Elisabeth Museums im historischen Bahnhof Possenhofen, unterlegt mit Abbildungen von Ausstellungsstücken, beschrieben.

Kaiserin Elisabeth, eine Persönlichkeit, die "aus dem Rahmen fällt" wird schon auf dem Deckblatt augenfällig!

 

Der Museumsführer kostet 8,90 € und ist insgesamt 60 Seiten stark im Format 21x21cm.

 

Es ist geplant sehr bald weitere Sprachen anzubieten. Viele Gäste aus Fern und Nah haben immer wieder danach gefragt. Nun ist es so weit, wir können auch diesen Wunsch erfüllen.


 

Ganztages Exkursion zur Sonderausstellung im Sisi-Schloss Unterwittelsbach am 18. Juli 2013

Der Museums Verein lädt, wie jedes Jahr, zum Ganztages Ausflug nach Unterwittelsbach zur Sonderausstellung im Sisi-Schloss ein. Des weiteren ist dieses Mal auch eine Führung durch das Dachauer Schloss auf dem Programm.

 

Abfahrt 18.Juli 2013 um 8:00 Uhr in 82343 Pöcking Raiffeisenplatz 1

 

Weitere Details siehe Anhang:




 

Sonderführung - Faszination Rosen auf der Roseninsel im Starnberger See

Wie es der Zufall wollte, hat uns die Sisi-Darstellerin Sabine Rossegger am Sonntag bei strahlendem Wetter auf der Roseninsel besucht und war für 2 Stunden begehrtes Fotomotiv für die Besucher der Roseninsel.

Sie nahm an der Sonderführung durch das Rosarium teil und konnte schon an ein paar Rosenstöcken den bezaubernden Duft genießen. Die heißen Tage werden nun rasch die Rosenpracht zur vollen Blüte bringen. Alle Besucher haben schon seit Wochen sehnsüchtig darauf gewartet.


 

Sonderführung: Faszination Rosen - eine Liebeserklärung an historische Rosen

Endlich sind die Rosen auf der Roseninsel in voller Pracht erblüht.


Dem Duft der Rosen folgen am Sonntag dem 16. Juni 2013 zwei Sonderführungen auf der Roseninsel im Starnberger See.

1. Führung um 12:30 Uhr   2. Führung um 17:00 Uhr

Anmeldung; Tel. 08157-924162 Gruppe ist limitiert auf max. 14 Personen.

Kosten für Parkführung: 3,00 Euro und zusätzliche Gebühr für die Fähre.

 

Weitere Details s. Anlage Pressemitteilung. 

 

mehr Bilder




 

Die "kleine Sisi" ist als Neuerwerbung im Museum gelandet

Am 06.06.2013 ist der Abguss vom Original der Büste der 7-jährigen Elisabeth bei uns gelandet. Diese Büste wurde nach dem Leben von dem bekannten Künstler Anton Dominik Ritter von Fernkorn 1845 in Possenhofen geschaffen. Die Original Büste, die aus dunklem Holz gearbeitet ist, befindet sich in der Sammlung des Hofmobilien Depots in Wien.

Durch besonderes Glück kam dieses Projekt zu Stande. Nun ist die kleine Sisi als Neuerwerbung zu bewundern. Die überlebensgroße Sisi ist noch bei Jozek Nowak, dem international bekannten Pöckinger Bildhauer, in Arbeit.

Die Aufstellung wird sehr wahrscheinlich im Frühherbst erfolgen, wenn der Bahnhofsvorplatz-Umbau fertiggestellt ist. 


 

Ein weiteres Highlight in Kaiserin Elisabeth Museum ist der Trauerfächer

Es ist der Museumsleitung gelungen ein authentisches Stück für die Sammlung zu ersteigern. Der handbemalte Trauerfächer, den die jüngste Tochter Marie Valérie ihrer Mutter Kaiserin Elisabeth anläßlich des schrecklichen Schicksalsschlages, dem Selbstmord von ihrem Bruder Kronprinz Rudolf, schenkte.

 

Diesen Fächer hat sie selbst bemalt und auch signiert. Nach dem Tod der Mutter ist dieses Fächer wieder an Erzherzogin Marie Valérie zurückgegangen. Und nun ist er ein Highlight der Sammlung im Museum Possenhofen.

 

Es lohnt sich die vielen Neuerwerbungen zu entdecken. Lassen Sie sich von den derzeitigen Bauarbeiten am Bahnhofsvorplatz nicht schrecken. Ende Juli 2013 soll alles vorbei sein. Parken Sie bitte westlich der Bahnlinie. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


 

Das Kaiserin Elisabeth Museum präsentiert sich ab 1. Mai mit vielen Neuerwerbungen

Zum Saison Start 2013 hat das Museums Team die Präsentation stark überarbeitet und viele authentische Neuwerbungen der letzten 3 Jahre eingearbeitet. Es lohnt sich wieder einmal auf Entdeckungsreise im historischen Bahnhof Possenhofen zu gehen.

Sie erreichen uns mit der S-Bahn (S6), Station Possenhofen barrierefrei. Ein Tagesausflug auf den Spuren der Sisi, dem sog. "Elisabeth Rundweg", der Sie am Schloss Possenhofen vorbeiführt und die legendäre Roseninsel mit einschließt, ist besonders im Juni und Juli während der Rosenblüte sehr lohnend.

Das bestens geschulte, ehrenamtlich tätige Museums Team freut sich auf Ihren Besuch. Auch für Kinder ist das kleine, sehr besondere Museum in Pöcking/Possenhofen spannend und seit Jahren ein heißer Tipp.


 

Neuerwerbung für das Kaiserin Elisabeth Museum Possenhofen

Es ist dem Museums Verein gelungen eine wunderschöne Biskuit Porzellan Figurengruppe der Porzellanmanufaktur Alt-Wien aus dem Jahre 1854 zu erwerben. Sie stellt Kaiserin Elisabeth und Kaiser Franz Josef I. als frisch vermähltes Paar dar.

Diese Rarität reiste per Kurier aus Athen an und wird im Jahr 2013 die Sammlung bereichern. Das Museum zeigt in der nächsten Saison noch weitere authentische Sammlungstücke, die im Jahr 2012 ersteigert werden konnten.

 


 

Kaiserin Elisabeth Museums Leihgabe an das Hofmobiliendepot in Wien für die Sonderausstellung - Sisi auf Korfu

Das Kaiserin Elisabeth Museum Possenhofen bereichert die Sonderausstellung: Sisi auf Korfu. Die Kaiserin und das Achilleion. Die Ausstellung läuft noch bis 27. Januar 2013 im Hofmobiliendepot - Möbel Museum Wien.

 

Zu sehen ist unser Original Silberschreibzeug (siehe Abbildung). Die Museumsleiterin, Rosemarie Mann-Stein hatte die Gelegenheit es Vorort zu sehen.

Wir freuen uns einen kleinen Beitrag zum Erfolg dieser Ausstellung beisteuern zu können.

 

«  Seite 1 · 2 · 3 · 4 · 5 · 6 · 7 · 8 · 9 · 10 · 11 · 12 · 13 · 14 · 15 · 16 · 17 · 18 · 19 · 20 »